Erding (dpa) - 600 Schweine sind auf einem Bauernhof im bayerischen Sankt Wolfgang verbrannt. Laut Polizei entstand ein Schaden von einer Million Euro. Die Ställe und ein Getreidespeicher brannten völlig aus. Die Flammen beschädigten auch das Wohnhaus, Menschen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist unklar. Der Landwirt hatte das Feuer in den Ställen kurz nach Mitternacht entdeckt. Zusammen mit der Feuerwehr konnte er etwa die Hälfte der 1200 Schweine und fast alle 150 Rinder retten.