Berlin (dpa) - Der Zentralrat der Juden hat die Mahnungen von Bundespräsident Christian Wulff zum Rechtsterrorismus in dessen Weihnachtsansprache gelobt. Diese Haltung und einigende Stimme werde heute dringender denn je benötigt, sagte Zentralratspräsident Dieter Graumann «Handelsblatt Online.» Es sei noch immer schockierend, dass ein faschistisches Killerkommando jahrelang fast unbehindert in unserer Mitte wüten konnte. Wulff ruft in seiner Ansprache zur entschlossenen Verteidigung der Demokratie und zu einer offenen Gesellschaft in Deutschland auf.