Berlin (dpa) - Die Deutschen haben in diesem Jahr so viele Geschenke im Internet bestellt wie noch nie. Der Handelsverband Deutschland (HDE) rechnet beim Online-Umsatz in diesem Jahr mit einem Wachstum von zehn Prozent.

Das sagte HDE-Geschäftsführer Kai Falk der Nachrichtenagentur dpa. Einzelne Händler berichteten demnach sogar von einem noch deutlich stärkeren Anstieg der Umsätze.

Zwischen 2005 und 2010 ist der Online-Umsatz im Weihnachtsgeschäft nach Angaben des HDE von 3,6 auf 5,9 Milliarden Euro angestiegen. Für 2011 erwartet der Handel einen weiteren Anstieg auf 6,5 Milliarden Euro. «Auch in den kommenden Jahren wird der Online-Umsatz im Weihnachtsgeschäft rasant wachsen», so Falk. Einkaufen im Internet sei heute unkompliziert und sicher.

Im Weihnachtsgeschäft wächst der Online-Umsatz den Angaben zufolge viel schneller als der Umsatz des Handels insgesamt: Für 2011 rechnet der HDE im Weihnachtsgeschäft mit einem Wachstum von 1,5 Prozent. 2010 hatte der Verband für November und Dezember Umsätze von insgesamt 76,8 Milliarden Euro vermeldet.