München (dpa) - Vor nicht einmal zwei Monaten hat Johannes Heesters bei seinem letzten großen Auftritt zum 50-jährigen Bestehen der Komödie im Bayerischen Hof in München das Publikum begeistert.

«Es war großartig, alle waren total beeindruckt», würdigte Intendantin Margit Bönisch den an Heiligabend gestorbenen Star. Der Auftritt am 31. Oktober habe auch Heesters selbst, der mit voller Stimme seine Stücke präsentierte, viel Freude gemacht. «Dass ein 108-Jähriger auf der Bühne steht und losschmettert, ist ein einmaliges Erlebnis für alle gewesen», sagte Bönisch der Nachrichtenagentur dpa. «Es war der Höhepunkt unserer Gala. Ich bin ihm dankbar, dass er das gemacht hat.»

Heesters war der Komödie über 50 Jahre von ihren Anfängen an verbunden. Somit sei es auch für ihn eine Art Vermächtnis gewesen.