Cortina d'Ampezzo (dpa) - Skirennfahrerin Maria Höfl-Riesch hat sich im Weltcup nach ihrer Krankheitspause mit dem dritten Podestplatz dieser Saison eindrucksvoll zurückgemeldet. Die Doppel- Olympiasiegerin erreichte bei der Abfahrt im italienischen Cortina d'Ampezzo den dritten Platz.

0,40 Sekunden fehlten Höfl-Riesch nach einem weitgehend überstandenen Grippevirus auf Siegerin Daniela Merighetti. Die Lokalmatadorin setzte sich bei ihrem Premieren-Erfolg im Weltcup vor der Amerikanerin Lindsey Vonn durch. Viktoria Rebensburg kam auf Platz 13, als 40. verpasste Veronique Hronek die Punkteränge.