St. Moritz (SID) - Die im vergangenen Dezember in Val d'Isere abgesagte Weltcup-Super-Kombination der Frauen wird im Schweizer St. Moritz nachgeholt. Das gab der Internationale Skiverband FIS am Samstag bekannt. Der Wettbewerb bestehend aus einer Abfahrt und einem Slalom-Durchgang wird zum Auftakt des Renn-Wochenendes am 27. Januar ausgetragen. Am 28. Januar soll im Nobel-Skiort dann eine Abfahrt, tags darauf eine Super-Kombination mit Super-G und Slalom gefahren werden.