Berlin (dpa) - Der Verfassungsschutz beobachtet nach «Spiegel»-Informationen 27 Bundestagsabgeordnete der Linken, darunter Fraktionschef Gregor Gysi und Parteichefin Gesine Lötzsch. Hinzu kämen 11 Mitglieder der Linksfraktionen verschiedener Landtage, berichtet das Magazin. Im Visier des Geheimdienstes seien nicht nur Mitglieder des radikalen Flügels, sondern auch viele Realos und fast die gesamte Führungselite. Parteichef Klaus Ernst kündigte am Abend ein «parlamentarisches Nachspiel» an.