Leipzig (SID) - Der ambitionierte Fußball-Viertligist RB Leipzig hat einen weiteren namhaften Spieler verpflichtet. Der Spitzenreiter der Regionalliga Nord gab den Wechsel des ehemaligen österreichischen Nationalstürmers Roman Wallner bekannt. Der 29-Jährige kommt vom österreichischen Klub Red Bull Salzburg, das wie das Leipziger Team von einem Energiebrause-Hersteller mit vielen Millionen Euro gesponsert wird. Wallner soll am Donnerstag erstmals mit dem Team von Trainer Peter Pacult trainieren.

"Das ist eine große Herausforderung, wo man einiges aufbauen kann und ich hoffe, dass ich meine Leistung bringen werde, um dazu beizutragen", sagte Wallner.

Österreichs Fußballer des Jahres 2001 hat in der Liga seines Heimatlandes für viele Top-Klubs gespielt und in 278 Partien 92 Tore erzielt. In der Saison 2004/05 stand Wallner beim Bundesligisten Hannover 96 unter Vertrag, konnte sich bei den Niedersachsen aber nicht durchsetzen.