Los Angeles (dpa) - Pop-Star Rihanna (23) hat knapp 120 000 Euro für ein Kunstwerk ausgegeben, das die US-Schauspielerin und Sängerin Marilyn Monroe (1926-1962) zeigt. Das schreibt die «Sun» auf ihrer Internetseite.

Die britische Künstlerin Claire Milner habe das 1,5 Quadratmeter große, rund 80 Kilo schwere Porträt der Hollywood-Ikone in monatelanger Arbeit aus 65 000 glitzernden Kristallsteinchen zusammengesetzt, berichtet die Boulevardzeitung. Der Transport von England nach Beverly Hills (US-Bundesstaat Kalifornien), wo die aus Barbados stammende Sängerin wohnt, habe noch einmal einige Tausender gekostet, heißt es.