Den Bandnamen auszusprechen, fällt in etwa so schwer wie eine eindeutige Genre-Einordnung ihrer Musik. Die moldawische Gruppe Zdob si Zdub macht eine wilde Mischung aus Rock, Polka, Folk, Ethno und Hip-Hop - und dieser Mix geht in die Beine. Das haben schon die Grand-Prix-Fans bei den Eurovision Song Contests 2005 und 2011 erfahren. Denn da begeisterten die Musiker aus Moldau mit ihren Songs «Bunica bate toba» und «So Lucky» die Zuschauer aus ganz Europa und belegten die beachtlichen Plätze sechs und zwölf. Auf ihrer «Basta Mafia Tour» kommt die Truppe nach Jena (23.), Flensburg (24.) und Duisburg (28.). Im März geht es weiter.

zdob-si-zdub.com