München (dpa) - SPD-Politiker warnen vor einer Debatte über eine mögliche Koalition mit der Piratenpartei nach der Bundestagswahl. Rot-Grün sei das Ziel. Es bringe nichts, über andere Optionen, zum Beispiel eine Koalition mit den Piraten, nachzudenken. Das sagte der hessische SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel dem «Focus». Die SPD fahre aber keine aggressive Strategie gegen die Piraten. Der SPD-Chef von Schleswig-Holstein, Ralf Stegner, sagte: Die Frage, ob die Piraten nach der Bundestagswahl 2013 zur Verfügung stehen, stelle sich nicht.