Helsinki (dpa) - In Finnland wählt die Bevölkerung heute ein neues Staatsoberhaupt. Als klarer Favorit der Stichwahl gilt der konservative Ex-Finanzminister Sauli Niinistö (63). Er lag bei letzten Umfragen mit etwa 65 Prozent weit vor dem grünen Ex-Umweltminister Pekka Haavisto (53).

Niinistö hatte auch schon den ersten Wahlgang vor zwei Wochen klar vor Haavisto sowie sechs weiteren Kandidaten gewonnen. Stimmberechtigt sind 4,4 Millionen Bürger des nordeuropäischen Landes. Die bisherige Präsidentin Tarja Halonen (68) von den Sozialdemokraten konnte nach zwei Amtszeiten nicht noch einmal kandidieren. Das finnische Staatsoberhaupt hat vor allem repräsentative Funktionen. Die Amtszeit dauert sechs Jahre.

Ergebnis der ersten Wahlrunde

Informationen zur Wahl, in Englisch