Chamonix (Frankreich) (SID) - Ski-Rennläufer Romed Baumann hat bei der Super-Kombination in Chamonix/Frankreich seinen zweiten Weltcup-Sieg vor Augen. Der Österreicher führt nach der Abfahrt im Olympia-Ort von 1924 mit 0,70 Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Adrien Theaux. Theaux und auch der drittplatzierte Italiener Dominik Paris (0,90 Sekunden zurück) dürften Baumann im Slalom aber nicht gefährlich werden. Andreas Sander (Ennepetal), einziger deutscher Starter, hat als 24. 3,08 Sekunden Rückstand. Spektakulär zu Fall kam Bode Miller, der Amerikaner blieb aber allem Anschein nach unverletzt.