Kasan (SID) - Champions-League-Absteiger Olympiakos Piräus hat den Grundstein für das Erreichen des Achtelfinals in der Fußball-Europa-League gelegt. Der griechische Rekordmeister, gegen den Borussia Dortmund seinen einzigen Sieg in der Gruppenphase (1:0) gefeiert hatte, siegte in Unterzahl 1:0 (0:0) bei Rubin Kasan. Auf Kunstrasen im Moskauer Luschniki-Stadion, wohin die Partie aufgrund wochenlangen Frosts verlegt worden war, sorgte der Spanier David Fuster im ersten Spiel der K.o.-Phase in der 71. Minute für den Siegtreffer.

Kasan hatte kurz nach dem Rückstand die Chance zum Ausgleich. Olympiakos-Torhüter Balázs Megyeri brachte Rubins Mittelfeldspieler Gökdeniz Karadeniz im Strafraum zu Fall und sah die Rote Karte. Ersatztorhüter Roy Carroll sicherte mit seiner Parade gegen Bibras Natkho den Auswärtssieg des Teams von Trainer Ernesto Valverde. Das Rückspiel findet am 23. Februar statt.