10 000 Euro Geldstrafe für Hamburger SV

Frankfurt/Main (dpa) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat den Hamburger SV zu einer Geldstrafe in Höhe von 10 000 Euro verurteilt. Der DFB ahndete damit zwei Vorfälle im Fanblock der Hamburger in den vergangenen Wochen. Im Auswärtsspiel bei Hertha BSC Berlin hatten HSV-Anhänger am 28. Januar drei Knallkörper gezündet. Im Heimspiel der Norddeutschen gegen Bayern München am 4. Februar waren bengalische Feuer abgebrannt worden.

Sportminister räumt ein: Spanien hat ein Dopingproblem

Madrid (dpa) - Nach der Zweijahressperre für Rad-Star Alberto Contador hat Spaniens Regierung ein Dopingproblem im eigenen Land eingeräumt. «Deshalb werden wir so schnell wie möglich eine Änderung des Anti-Doping-Gesetzes vornehmen», sagte Bildungs- und Sportminister José Ignacio Wert am Dienstag auf einem Forum in Madrid. Die neue Regierung von Premier Mariano Rajoy wolle nach den Worten des Ministers den Forderungen nach eine Vereinheitlichung der internationalen Anti-Doping-Regeln in Spanien vorantreiben. Wert betonte, dass Spanien diesem Ziel eine wesentliche Bedeutung zumesse, weil Madrid die Olympischen Spiele 2020 austragen wolle.

Vierter Sieg in Folge für Mavericks: 96:92 gegen Clippers

Dallas (dpa) - Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA den vierten Sieg in Folge geschafft. Gegen die Los Angeles Clippers gewann der Meister am Montag (Ortszeit) sein Heimspiel vor 20 436 Zuschauern mit 96:92. Nowitzki, Deutschlands Sportler des Jahres, war mit 22 Punkten erfolgreichster Werfer beim 18. Sieg der Texaner im 29. Saisonspiel.

Nowitzki-Gastspiel im Oktober wahrscheinlich in Berlin

Berlin (dpa) - Dirk Nowitzki in Berlin - am 6. Oktober könnte dieser Wunsch für viele Basketball-Fans Wirklichkeit werden. ALBA-Manager Marco Baldi bestätigte am Dienstag, dass ein Gastspiel des Superstars mit den Dallas Mavericks in der Hauptstadt geplant ist. «Die Euroleague befindet sich in konkreten Gesprächen mit der NBA zu Vorbereitungsspielen der Dallas Mavericks und Boston Celtics in Europa. Vorgesehen ist, dass die Mavericks im Rahmen der 'NBA Europe Live'-Tour in der o2 World gegen uns antreten», sagte Baldi.

Kerber gewinnt in Doha deutsches Tennis-Duell gegen Lisicki

Doha (dpa) - Angelique Kerber hat in Doha das deutsche Tennis-Duell gegen Sabine Lisicki für sich entschieden. Zwei Tage nach ihrem ersten Turniersieg in Paris gewann die Kielerin am Dienstag 4:6, 6:4, 6:1. Kerber verwandelte nach 2:11 Stunden ihren ersten Matchball und trifft nun auf die Bulgarin Zwetana Pironkowa. Die 24-Jährige ließ sich bei der mit 2,168 Millionen Dollar dotierten WTA-Veranstaltung auch nicht von einer Bauchmuskelverletzung stoppen und zeigte kämpferisch erneut eine überzeugende Leistung.

Fed Cup: Deutschland in Relegation gegen Australien

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Tennis-Damen treffen im Fed-Cup-Relegationsspiel auf Australien. Das ergab die Auslosung am Dienstag. Das Team von Barbara Rittner, das Anfang Februar in der ersten Runde in Stuttgart an Titelverteidiger Tschechien gescheitert war, genießt am 21./22. April erneut Heimrecht. Wo die Partie gegen die von US-Open-Siegerin Samantha Stosur angeführten Australierinnen stattfindet, steht noch nicht fest. Denkbar wäre erneut Stuttgart, weil dort in der Woche danach das WTA-Turnier ansteht.

Radprofi Greipel feiert vierten Saisonsieg

Oman (dpa) - Radprofi André Greipel hat am Dienstag seinen vierten Saisonsieg gefeiert. Der 29-jährige Wahlschweizer, der vergangene Woche wegen einer Erkältung auf die Katar-Rundfahrt verzichten musste, gewann die 1. Etappe der Oman-Rundfahrt. Greipel, der zum Saisonauftakt bereits in Australien erfolgreich war, setzte sich nach 155 Kilometern im Sprint vor dem Russen Denis Galimzyanov und dem US-Amerikaner Tyler Farrar durch. Der Erfurter Marcel Kittel belegte als zweitbester Deutscher Rang vier.

Slomka suspendiert 96-Routinier Lala für eine Woche

Hannover (dpa) - Trainer Mirko Slomka hat Altin Lala für eine Woche vom Mannschaftstraining beim Bundesligisten Hannover 96 ausgeschlossen. Der Coach bestrafte damit am Dienstag eine Undiszipliniertheit des albanischen Fußball-Nationalspielers, der am Vortag Co-Trainer Norbert Düwel in einem Trainingsspiel angeschnauzt hatte. Der 36 Jahre alte Lala hat sich inzwischen vor dem Trainerstab und der Mannschaft entschuldigt. Er steht nicht im Aufgebot für die Europa-League-Partie gegen den FC Brügge am Donnerstag und das Bundesliga-Heimspiel gegen den VfB Stuttgart am Sonntag.

Schumacher bestreitet Jungfernfahrt mit neuem Silberpfeil

Stuttgart (dpa) - Rekordweltmeister Michael Schumacher bestreitet die Jungfernfahrt mit dem neuen Silberpfeil. Der 43 Jahre alte Formel-1-Pilot aus Kerpen wird mit dem Mercedes AMG Petronas F1 W03, wie das Auto offiziell heißt, am 21. Februar nach einer kurzen Präsentation auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona die erste Runde drehen. Schumacher soll beim zweiten Test vor dem Saisonstart an jenem Dienstag und am Donnerstag fahren. Teamkollege Nico Rosberg (Wiesbaden) wird am 22. und 24. Februar zum Einsatz kommen, wie der Rennstall am Dienstag mitteilte.

IOC lobt Olympia-Abfahrt in Sotschi: «Spektakuläre Strecke»

Sotschi (dpa) - IOC-Spitzenfunktionär Jean-Claude Killy hat die Olympia-Abfahrt im russischen Sotschi als «spektakuläre Strecke» gelobt. Frankreichs Ski-Legende, gleichzeitig Vorsitzender der Koordinierungs-Kommission im Internationalen Olympischen Komitee (IOC) für die Olympischen Winterspiele 2014, zählt den Kurs sogar zu «einer der spektakulärsten Abfahrten des Weltcup-Winters». Die guten Noten für die Sportstätten habe sich das OK durch harte Arbeit in den vergangenen fünf Jahren verdient, sagte der dreifache Olympiasieger von 1968 am Dienstag.