Hannover (dpa) - Bei der weltgrößten IT-Messe CeBIT dreht sich in den kommenden Tagen wieder alles um Computer und Internet. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird die Messe in Hannover heute offiziell eröffnen.

Zum Festakt auf dem Messegelände werden außerdem die brasilianische Staatspräsidentin Dilma Rousseff, Google-Chef Eric Schmidt und Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (CDU) erwartet. Von Dienstag an ist die Messe dann für Besucher geöffnet.

Zu den Schwerpunkten der am Samstag zu Ende gehenden CeBIT gehört in diesem Jahr das Thema Computer-Sicherheit. Außerdem bildet das sogenannte Cloud Computing einen Schwerpunkt. Dabei werden IT-Dienste aller Art über das Internet angeboten - von Rechenkapazitäten über Datenspeicher bis zu Anwendungen. 4200 Unternehmen aus 70 Ländern präsentieren in Hannover ihre Produkte und Neuentwicklungen. Brasilien ist in diesem Jahr das Partnerland der CeBIT.

Ausstellungsprogramm 2012