London (SID) - Nach der Rauchbomben-Detonation auf dem Trainingsgelände des früheren englischen Fußball-Meisters FC Chelsea hat der Premier League Klub zwei seiner talentiertesten jungen Spieler suspendiert. Jacob Mellis, der bereits für Chelsea in der Champions-League im Einsatz war, und Billy Clifford wurden für die Begegnung des Reserveteams gegen die 2. Mannschaft des FC Arsenal am Montag nicht berücksichtigt. Zudem müssen sich beide beim klubinternen Disziplinarverfahren verantworten.

Nach der Detonation auf dem Trainingsgelände am Freitagnachmittag war das gesamte Areal evakuiert worden. Spieler, Offizielle und Mitarbeiter der Jugendabteilung verließen das Gelände völlig schockiert im dichten Rauch. Einige Akteure der Profimannschaft beobachteten den Zwischenfall aus der Ferne.