Hamburg (SID) - Generalprobe geglückt: Knapp zwei Wochen vor den Weltmeisterschaften in Nizza hat Eiskunstläuferin Sarah Hecken den "Coupe du Printemps" in Luxemburg gewonnen. Die 18-jährige Mannheimerin kam ohne Sturz durch beide Programme und erreichte insgesamt 138,91 Punkte. Zweite wurde die Italienerin Francesca Rio mit 135,25 Punkten, auf dem dritten Rang landete die Französin Maé-Bérénice Méité mit 131,97 Punkten.

Im Kurzprogramm glückte Hecken erstmals in dieser Saison die Kombination aus zwei dreifachen Toeloops. Auch in der Kür waren die beiden dreifachen Toeloops sauber, beim Flip und Salchow zeigte die WM-Elfte des vergangenen Jahres dagegen Wackler. Wegen einer Fußoperation konnte Hecken zuletzt sowohl bei den deutschen Meisterschaften als auch bei den Europameisterschaften nicht an den Start gehen.