Miami (SID) - Die Davis-Cup-Spieler Florian Mayer und Philipp Kohlschreiber haben beim ATP-Turnier in Miami souverän die dritte Runde erreicht. Für Routinier Tommy Haas war bei der mit 4,8 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung in Florida dagegen Endstation. Bei den Frauen schied die zuletzt so erfolgreiche Angelique Kerber beim WTA-Turnier an gleicher Stelle aus.

   Der an Nummer 19 gesetzte Mayer (Bayreuth) bezwang den Kroaten Ivan Dodig 6:4, 7:5 und trifft nun entweder auf John Isner (USA/Nr. 10) oder den Russen Nikolai Dawydenko. Kohlschreiber (Augsburg/Nr. 32) setzte sich gegen den Portugiesen Frederico Gil ebenfalls in zwei Sätzen mit 6:2, 7:5 durch. Sein nächster Gegner ist der Franzose Jo-Wilfried Tsonga.

   Der Wahl-Amerikaner Haas hielt derweil in der zweiten Runde beim 6:7 (4:7), 1:6 gegen Radek Stepanek (Tschechien) nur im ersten Durchgang mit. Noch im Rennen sind zudem Cedrik-Marcel Stebe (Vaihingen/Enz), Benjamin Becker (Orscholz) und Qualifikant Björn Phau (Darmstadt), die alle am Samstag gefordert sind.