Berlin (dpa) - Millionen Minijobberinnen in Deutschland sind von Altersarmut bedroht. Gefährdet sind sie vor allem dann, wenn sie jahrzehntelang nur einen 400-Euro-Minijob ohne soziale Absicherung haben. Ihre Rente wird nach heutigen Werten dann monatlich deutlich unter 200 Euro liegen, geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Links-Fraktion hervor. Familienministerin Kristina Schröder kritisierte, dass immer mehr Frauen in Minijobs landen. Für viele junge Mütter, die reguläre Arbeit suchen, werde der Minijob zur Sackgasse, sagte Schröder.