Berlin (dpa) - Piratenpartei-Geschäftsführerin Marina Weisband sieht im schnellen Erfolg ihrer Partei auch Gefahren. Das Tempo des Wachstums könne die Partei überfordern, sagte Weisband der «Berliner Zeitung». «Wir haben das Geld einer 0,2-Prozent-Partei, Programm und Struktur einer 2-Prozent-Partei - aber an uns werden die Erwartungen einer 12-Prozent-Partei gestellt», sagte Weisband angesichts des neuen Umfrage-Ergebnisses von bundesweit 12 Prozent für ihre Partei. Die Partei müsse sich jetzt schnell entwickeln. Bisher habe das immer geklappt.