Berlin (dpa) - Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute stellen heute in Berlin ihre neue Prognose für das Wirtschaftswachstum in Deutschland vor. Es wird erwartet, dass die Ökonomen in ihrem Frühjahrsgutachten die bisherige Schätzung für das laufende Jahr von 0,8 auf 0,9 Prozent anheben.

2013 soll es wieder ein kräftiges Wirtschaftswachstum von 2,0 Prozent geben. Nach Einschätzung der Regierungsberater hält der Boom am Arbeitsmarkt unvermindert an. So soll 2012 die Zahl der Erwerbstätigen um rund 470 000 steigen.