London (dpa) - Nach einem Zwischenfall an einer der belebtesten Einkaufsstraßen Londons hat die Polizei einen Mann festgenommen. Das Gebäude, in dem er sich verbarrikadiert hatte, wird jetzt durchsucht. Die Tottenham Court Road war seit Mittag zum Teil evakuiert worden. Ein Mann hatte aus dem fünften Stock eines Geschäftshauses unter anderem Möbel, Computerbildschirme und Papier aus dem Fenster geworfen. Augenzeugenberichte, der Mann sei bewaffnet oder habe Benzinkanister bei sich, wurden von der Polizei nicht bestätigt.