Dresden (SID) - (SID) - Die Volleyballerinnen vom deutschen Vizemeister Dresdner SC haben sich mit der tschechischen Nationalspielerin Martina Útlá verstärkt. Die 26-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten VfB Suhl nach Sachsen und erhält einen Einjahresvertrag. "Sie war meine absolute Wunschspielerin. Mit ihren hervorragenden körperlichen Voraussetzungen soll sie unser Angriff-Blockspiel verstärken", sagte DSC-Trainer Alexander Waibl über die 1,92 Meter große Útlá.

Die Dresdnerinnen hatten sich in dieser Saison im Kampf um die deutsche Meisterschaft erst im Finale dem Schweriner SC beugen müssen.