Hyères (SID) - Starker Auftritt der deutschen Teilnehmer beim Segel-Weltcup in Frankreich: Drei Monate vor den Olympischen Wettkämpfen vor Weymouth sicherte sich Surferin Moana Delle vor Hyères den Gesamtsieg. Die Kieler Studentin verwies die Polin Maja Dziarnowska und die Französin Charline Picon auf die Plätze zwei und drei.

Laser-Segler Philipp Buhl holte zudem in Abwesenheit von Olympia-Teilnehmer Simon Grotelüschen seinen ersten Weltcup-Sieg. Zweiter und Dritter wurden die Neuseeländer Andy Maloney und Andrew Murdoch. Olympia-Starter Tony Wilhelm sicherte sich im RS:X-Surfen einen hervorragenden dritten Rang.