Kiel/Büdelsdorf (dpa) - Die Sondierungsgespräche über die künftige Regierung in Schleswig-Holstein gehen in die Schlussphase. Zu einer letzten Runde vor den Entscheidungen der Parteigremien trafen sich heute in Kiel die Spitzen von SPD, Grünen und SSW.

Sie wollen eine gemeinsame Regierungskoalition bilden. Am Abend sollten die Führungsgremien der SPD und des SSW (Südschleswigscher Wählerverband) die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen beschließen. Die Grünen folgen am Dienstag.

Die Koalitionsverhandlungen sollen noch in dieser Woche beginnen. Die sogenannte Dänen-Ampel aus SPD, Grünen und SSW hat im Landtag eine Stimme mehr als CDU, FDP und Piratenpartei. Trotz Differenzen in der Verkehrs- und Haushaltspolitik offenbarten die bisherigen Gespräche keine unüberbrückbaren Probleme für die Bildung einer Koalition von SPD, Grünen und SSW.

Wahlprogramm SPD

Wahlprogramm Grüne

Wahlprogramm SSW