Helsinki (dpa) - Russland ist als erste Nation ins Endspiel der Eishockey-WM eingezogen. Der Rekordweltmeister setzte sich im Halbfinale gegen Gastgeber Finnland mit 6:2 durch. Der Endspielgegner wird am Abend zwischen Tschechien und der Slowakei ermittelt.