Köln (SID) - Der ostdeutsche Fußball-Traditionsklub Hallescher FC ist zum ersten Mal seit 1994 wieder drittklassig. Der HFC sicherte sich am 34. und letzten Spieltag der Regionalliga Nord den Aufstieg durch ein 0:0 gegen RB Leipzig. Verfolger Holstein Kiel verspielte seine letzte Chance durch ein 1:4 (0:3) beim VfL Wolfsburg II.

In der Regionalliga West sicherte sich Borussia Dortmund II den Meistertitel und damit den Aufstieg in die 3. Liga. Die U23 des deutschen Meisters gewann am letzten Spieltag beim Wuppertaler SV Borussia nach turbulentem Verlauf 5:3 (3:1). Verfolger Sportfreunde Lotte reichte auch ein 2:1 (0:0) gegen den SC Wiedenbrück 2000 nicht, um die BVB-Reserve zu verdrängen.

In der Südstaffel standen die Stuttgarter Kickers bereits als Aufsteiger fest.