London (SID) - England muss bei der Fußball-EM in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) verletzungsbedingt auf Mittelfeldspieler Gareth Barry verzichten. Das teilte der englische Verband FA auf seiner Homepage mit.

Der 31-jährige Barry vom englischen Meister Manchester City hatte sich am Samstag in Oslo beim Länderspiel gegen Norwegen (1:0) einen Muskelriss im Unterbauch zugezogen. "Ich bin sehr enttäuscht, Gareth zu verlieren", sagte Nationaltrainer Roy Hodgson. Der 53-malige Nationalspieler habe in den vergangenen Jahren zu den Leistungsträgern des Weltmeisters von 1966 gehört.

Durch den Ausfall von Routinier Barry steht Phil Jagielka vom FC Everton laut FA sicher im 23-köpfigen EM-Kader, der bis Dienstagmittag der UEFA vorliegen muss. Der 29-Jährige, der seine Stärken in der Defensive hat, spielte bereits gegen Norwegen durch.

England trifft bei der EM in Gruppe D auf den zweimaligen Champion Frankreich, Co-Gastgeber Ukraine und Schweden.