Washington (dpa) - Gruseliger geht es kaum: Ein nackter Angreifer hat sich in Miami am hellichten Tage in das Gesicht eines Mannes verbissen - und Teile davon verspeist. Der Täter stand wahrscheinlich unter Drogen. Auch als die Polizei kam, habe er nicht von seinem Opfer abgelassen, berichtet die Zeitung «The Miami Herald». Die Polizisten schossen auf den Angreifer, er wurde getötet. Das Opfer habe sich gewehrt und um sein Leben gekämpft. Es musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.