Paris (SID) - Routinier Björn Phau hat bei seiner vierten French-Open-Teilnahme zum vierten Mal den Sprung in die zweite Runde verpasst. Der 32 Jahre alte Tennisprofi aus Darmstadt verspielte gegen den Franzosen Paul-Henri Mathieu eine 2:0-Satzführung und unterlag nach 3:14 Stunden 6:2, 6:4, 4:6, 3:6, 0:6. Damit hat Phau weiterhin nur vier Matches bei 20 Grand-Slam-Starts für sich entschieden. Zuletzt gelang ihm bei den US Open 2006 der Einzug in die zweite Runde.

Zuvor waren bereits Philipp Petzschner (Bayreuth), Tobias Kamke (Lübeck) und Benjamin Becker (Orscholz) ausgeschieden. Philipp Kohlschreiber (Augsburg/Nr. 24), Cedrik-Marcel Stebe (Vaihingen/Enz) und Michael Berrer (Stuttgart) stehen in der zweiten Runde. Am Dienstag spielen zudem Florian Mayer (Bayreuth/Nr. 32) und Qualifikant Mischa Zverev (Hamburg) ihre Erstrundenbegegnungen.