Washington (dpa) - Die erste Reise einer privat entwickelten Weltraumkapsel zur Internationalen Raumstation hat ein erfolgreiches Ende gefunden.

Der unbemannte Weltraumtransporter «Dragon» landete am Donnerstag wie geplant im Pazifik vor der südkalifornischen Küste, teilte das US-Unternehmen SpaceX mit. Das von der Firma entwickelte wiederverwendbare Vehikel hatte auf seiner knapp einwöchigen Reise vor allem Lebensmittel und Kleider für die ISS-Besatzung geliefert.

Nasa-TV

SpaceX zu «Dragon»

Nasa-Infos zur kommerziellen Raumfahrt