Berlin (dpa) - In Deutschland gab es nach Angaben des Bundesinnenministeriums bislang 13 Verbote von Rockerclubs. Die meisten wurden in den vergangenen Jahren ausgesprochen. Die einzelnen Verbote der Gruppen - intern als Charter oder Chapter bezeichnet:

21. Oktober 1983: Hells Angels MC Germany Charter Hamburg

11. Dezember 2000: Hells Angels MC Charter Düsseldorf

18. August 2009: Chicanos MC Chapter Barnim (Brandenburg)

21. April 2010: Hells Angels MC Charter Flensburg und Bandidos MC Chapter Neumünster

20. Mai 2011: Mongols MC Chapter Bremen

6. Juni 2011: Hells Angels MC Charter Borderland in Pforzheim

29. September 2011: Hells Angels MC Charter Frankfurt und Hells Angels MC Charter Westend (Frankfuter Stadtteil)

31. Januar 2012: Hells Angels MC Charter Kiel

18. April 2012: Hells Angels Charter Cologne und Bandidos MC Chapter Aachen

29. Mai 2012: Hells Angels Berlin City