New York (AFP) Der UN-Sicherheitsrat hat sich am Mittwoch zurückhaltend zur Entsendung einer Interventionstruppe nach Mali geäußert. In einer gemeinsamen Erklärung des UN-Sicherheitsrats und des Rats für Frieden und Sicherheit der Afrikanischen Union (AU), die das Thema auf ihrer jährlichen Sitzung diskutiert hatten, hieß es lediglich, das UN-Gremium habe "Notiz" von der Forderung der AU nach der Entsendung von Truppen zur Wiederherstellung der territorialen Integrität Malis genommen.