Paris (AFP) Die russische Regierung ist nach französischen Angaben inzwischen zu Gesprächen über einen Machtwechsel in Syrien bereit. "Die Russen hängen nicht mehr an der Person von Baschar al-Assad", dem syrischen Staatschef, sagte Frankreichs Verteidigungsminister Laurent Fabius am Freitag. "Sie sehen deutlich, dass er ein Tyrann und Mörder ist", fügte er hinzu. Moskau stelle sich allerdings die Frage, wer Assad nachfolgen solle. "Darüber gibt es Gespräche", sagte Fabius.