Berlin (AFP) In Deutschland werden erstmals Informationen zu Schusswaffen und ihren Besitzern in einer elektronischen Datei bundesweit zusammengefasst. Der Bundesrat ließ am Freitag den Gesetzentwurf zur Einrichtung eines nationalen Waffenregisters passieren, das bereits bis Ende 2012 betriebsbereit sein soll. In dem Waffenregister werden vor allem Daten zu erlaubnispflichtigen Schusswaffen, ihren Erwerbern und Besitzern erstmals bundesweit elektronisch erfasst.