Hildesheim (AFP) Ein 36-jähriger Mann soll im niedersächsischen Ilsede seine vier Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren getötet haben. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag in Hildesheim mit. Danach habe er sich bei einem Selbstmordversuch schwer verletzt, er liegt nun im Krankenhaus.