Berlin (dpa) - Der rätselhafte «Waldjunge» Ray aus Berlin heißt in Wirklichkeit Robin, ist 20 Jahre alt und stammt aus Holland. Das bestätigte die Polizei in Hengelo dem niederländischen Fernsehsender NOS. Robin wurde von Schulfreunden und Angehörigen identifiziert, nachdem die Berliner Polizei Fotos des vor neun Monaten aufgetauchten Jungen veröffentlicht hatte. Der Junge hatte sich Ray genannt und behauptet, er sei mit seinem Vater fünf Jahre lang durch die Wälder gewandert. Die abenteuerliche Geschichte, von der Polizei sofort bezweifelt, stellte sich nun als falsch heraus.