Stuttgart (AFP) Bio-Lebensmittel aus Deutschland sind einer Langzeitstudie zufolge besonders selten mit giftigen Pflanzenschutzmitteln belastet. Von mehr als 1100 untersuchten Obst- und Gemüseproben aus deutschem Anbau gab es im Laufe der vergangenen zehn Jahre bei lediglich zwei Prozent Beanstandungen wegen Pflanzenschutzmitteln, wie aus dem Bericht "Zehn Jahre Ökomonitoring" hervorgeht, den das baden-württembergische Verbraucherministerium am Montag in Stuttgart vorstellte.