Wien (AFP) Im Kampf gegen die Übersäuerung der Meere will die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) ein neues Forschungszentrums in Monaco gründen, in dem nationale Forschungsprojekte gebündelt werden sollen. In den vergangenen fünf Jahren habe es dank zahlreicher Projekte zur Erforschung der Übersäuerung der Meere bedeutende Fortschritte gegeben, erklärte die IAEA am Montag. Die Zeit sei reif, nationale Bemühungen international zu koordinieren, sagte der IAEA-Vizedirektor für nukleare Forschung, Daud bin Mohamad.