Washington (AFP) Nach der Übernahme umfangreicher Machtbefugnisse durch Ägyptens Obersten Militärrat hat sich das US-Verteidigungsministerium "zutiefst besorgt" geäußert. Die Zusätze zur Verfassungserklärung würden ebenso Anlass zur Sorge geben wie der Zeitpunkt der Ankündigung kurz vor Schließung der Wahllokale, sagte der Pentagon-Sprecher George Little am Montag. Die USA erwarteten, dass der Militärrat wie angekündigt die gesamte Macht an eine demokratisch gewählte zivile Regierung abgebe.