München (AFP) Trotz zuletzt gesunkener Kraftstoffpreise kritisiert der Autofahrerclub ADAC die Mineralölkonzerne: Der Preis für Benzin sei angesichts eines weiteren Rückgangs des Rohölpreises "um einiges zu hoch", erklärte der ADAC am Mittwoch in München. Ein Liter Super E10 kostet demnach derzeit im Schnitt 1,540 Euro und damit 1,4 Cent weniger als in der Vorwoche. Diesel kostet demnach pro Liter 1,392 Euro, das sind 0,9 Cent weniger.