Berlin (AFP) Die deutsche Fußballnationalmannschaft bekommt im EM-Viertelfinale Unterstützung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Merkel werde am Freitagabend zu dem Spiel Deutschland gegen Griechenland reisen und dabei auch mit dem designierten griechischen Ministerpräsidenten Antonis Samaras zusammentreffen, falls dieser ebenfalls nach Danzig reist, kündigte Vizeregierungssprecher Georg Streiter am Mittwoch in Berlin an. Die Reise sei möglich geworden, weil ein geplantes Treffen der Kanzlerin in Rom zur Euro-Krise auf Merkels Wunsch vorverlegt worden sei.