Toulouse (AFP) Eine der Geiseln, die ein Mann in einer Bank im südfranzösischen Toulouse in seiner Gewalt hat, ist wieder frei. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein bewaffneter Mann, der sich als Mitglied des radikalislamischen Terrornetzwerkes Al-Kaida ausgibt, hatte am Vormittag vier Menschen in seine Gewalt gebracht. Die Polizei schließt aber nicht aus, dass der Täter einfach durchgedreht ist, nachdem ein Bankraub schief ging.