Bydgoszcz (dpa) - Ein in Polen vermisster irischer EM-Fan ist offenbar tot gefunden worden. Die Staatsanwaltschaft bestätigte, Taucher in Bydgoszcz hätten den Leichnam eines jungen Mannes aus dem Fluss Brda in der Innenstadt geborgen. Seine Familie werde möglicherweise noch heute nach Polen kommen, um ihn zu identifizieren. Das polnische Fernsehen berichtete unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft, der Mann habe die Papiere des Vermissten bei sich getragen. Der 21-Jährige wurde seit der Nacht zum Sonntag vermisst.