Athen (dpa) - In Griechenland wird es eine Koalitionsregierung geben. Wie das Staatsfernsehen (NET) am Mittwoch berichtete, soll der Chef der Konservativen, Antonis Samaras, an diesem Mittwochnachmittag das Mandat zur Bildung einer Regierung vom Staatspräsidenten Karolos Papoulias erhalten.

Für die Bildung der Regierung gebe es eine Mehrheit im Parlament. Die Vorsitzenden der Sozialisten (Pasok) und der Demokratischen Linken hatten zuvor erklärt, sie unterstützen eine Koalition mit den Konservativen. Der Koalitionsvertrag soll möglichst noch am Abend stehen, so dass am Donnerstag das Kabinett vorgestellt werden kann.