Rom (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist in Rom mit dem italienischen Regierungschef Mario Monti zusammengekommen. Das Treffen der beiden Regierungschefs steht unter dem Eindruck des Brüsseler Krisengipfels der vergangenen Woche, bei dem Monti wesentliche Interessen Italiens gegen deutsche Widerstände durchgesetzt hatte. Bei den Regierungskonsultationen geht es auch um Wirtschaftsfragen und die bilaterale Zusammenarbeit. Merkel wird von fünf Ministern begleitet, darunter Finanzminister Wolfgang Schäuble.

dpa jhr

.