Wien (dpa) - Den österreichischen Behörden ist ein Schlag gegen Kinderpornografie gelungen: Ermittler stellten bei 272 Verdächtigen kinderpornografisches Material sicher. Es geht um Männer im Alter von 17 bis 70 Jahren aus allen sozialen Schichten. Die Aktion stand in Zusammenhang mit einer internationalen Operation, die von den luxemburgischen Behörden ausging. Der Betreiber eines Servers hatte darüber informiert, dass über zwei seiner Homepages weltweit große Mengen von kinderpornografischem Material verbreitet wurden.