Frankfurt/Main (dpa) - Mit dem kleinsten Team seit 20 Jahren geht der Deutsche Olympische Sportbund in diesem Sommer die Spiele in London an. 389 Athleten sollen Deutschland unter die ersten Fünf der Nationenwertung bringen. Das Team sei optimistisch, erklärte DOSB-Präsident Thomas Bach bei der letzten Nominierungsrunde. Vor allem das schwache Abschneiden der Mannschaftssportarten in den Qualifikationen sorgt für die niedrige Teilnehmerzahl. Vor vier Jahren in Peking waren noch 440 deutsche Athleten am Start.