Frankfurt/Main (AFP) Im Skandal um die Manipulation von international bedeutenden Zinssätzen wird nun auch die Bankenaufsicht in Deutschland aktiv. Derzeit würden "mehrere Institute" überprüft, sagte ein Sprecher der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) am Donnerstag in Bonn. Es werde untersucht, inwieweit die Institute über funktionierende Kontrollmechanismen für Manipulationsversuche verfügten. Bei den Untersuchungen stünden die deutschen Finanzwächter in engem Kontakt mit Aufsichtsbehörden in Großbritannien.